Oberzeihen Fusspflege Elli Keller Orchideen im Fricktal Erhaltung durch Nutzung Impressionen Agenda Landwirtschaft + Gewerbe ProBözberg BözbergWest G20 Links

Orchideen im Fricktal

Die wildwachsenden Orchideen im Fricktal

Bilder von Ruedi Lehmann, Trimbach (SO)

Dass im Fricktal 33 verschiedene Orchideen wachsen, ist vielen Leuten nicht bewusst. Man kennt Orchideen aus Gewächshäusern und Blumenläden. Man weiss, dass sie in tropischen Ländern gedeihen und dass es einiges Geschick braucht um sie zum Blühen zu bringen. Verglichen mit den tropischen Arten sind die einheimischen Orchideen klein und als Einzelpflanzen meist unauffällig. Es braucht ein geschultes Auge, damit man sie findet. Am auffälligsten sind Arten mit dichten, farbigen Blütenständen: Das Manns-Knabenkraut im Frühlingswald, das Helm-Knabenkaut an einer Strassenböschung oder die leuchtend roten Pyramidenorchis in einer ungedüngten Blumenwiese.

Hummel-Ragwurz

Hummel-Ragwurz

Jede einzelne Blüte zeigt die typischen Merkmale der Orchideen. Die Vielfalt an Formen und Farben ist enorm. Die Funktion des eigentümlichen Blütenbaus wird verständlich, wenn man die Bestäubung betrachtet. Fliegen und Hummeln finden auf den Unterlippen einen bequemen Sitz. Die Lippen der Ragwurz-Arten sind sogar ähnlich gezeichnet wie ihre Besucher und täuschen Artgenossen vor. Beim Suchen nach Nahrung kleben sich die Insekten unfreiwillig Staubkornpakete auf den Kopf. Diese tragen sie von Blüte zu Blüte und bestäuben sie.

Violetter Dingel

Violetter Dingel

Die Samen der Orchideen sind sehr klein. Sie werden vom Wind verfrachtet. Für ihre erste Versorgung mit Nährstoffen brauchen sie die Hilfe bestimmter Bodenpilze. Fehlen diese, kann die Keimung nicht stattfinden. Orchideen können sich deshalb nicht überall vermehren. Die meisten Orchideen brauchen viel Licht und Wärme. Sie wachsen in Wäldern, ungedüngten Wiesen, in Riedgebieten und in Bergmatten.

Bocks-Riemenzunge

Bocks-Riemenzunge

Der bekannte Fotograf Ruedi Lehmann aus Trimbach (SO) hat es verstanden, faszinierende Bilder mit vielen Details aller Fricktaler Orchideen zu machen. Eine Auswahl der Bilder war 1999 in der Galerie Doracher in Oberzeihen ausgestellt. Ruedi Lehmann hält Diavorträge und zeigt Tonbildschauen mit seinen Bildern.

Breitblättrige Fingerwurz

Das Forum Doracher vermittelt auf Anfrage geführte Wanderungen (Exkursionen) zu Orchideenstandorten.

Angebranntes Knabenkraut

Angenranntes Knabenkraut


© Forum Doracher (text) and Ruedi Lehmann (pictures), all rights reserved